Punschkekse

  • Teig:
  • 40 dag glattes Mehl
  • 25 dag Butter
  • 24 dag Zucker
  • 2 Dotter
  • 1 Ei
  • 8 dag geriebene Nüsse
  • Fülle:
  • 10 dag Butter
  • 10 dag Zucker
  • 10 dag erweichte Schokolade
  • 25 dag Nüsse
  • 6 Biskotten
  • Rum
  • Glasur:
  • 1 Becher Dr. Oetker Punschglasur

Die Zutaten für den Teig verkneten, wenn er zu weich ist etwas Mehl hinzufügen.

Mit einem Nudelholz, Glasflasche oder der Faust auswalken und Kekse (je nach belieben, ich hab Pilze genommen) ausstechen.

Diese bei 170°C Ober- und Unterhitze (je nach Ofen) ca. 10 min backen (wenn ihr den Teig etwas dicker gelassen habt oder sehr große Ausstecher verwendet habt, kann sich die Backzeit natürlich verlängern).

Für die Punschfülle (ich hab sie im Mixer zusammengeworfen) die Biskotten in Rum (je nach belieben) einweichen und die Schokolade und die Butter schmelzen. Alle Zutaten vermischen und auf die Kekse (vorher auskühlen lassen) streichen, zusammensetzen und kühlen.

Die Glasur erwärmen (ihr könnt sie auch selber machen, dazu einfach 1 cl Rum und 200g Staubzucker vermischen, sollte diese zu flüssig sein, einfach etwas Staubzucker einsieben), die Kekse darin eintauchen und trocknen lassen.