Linzertorte reloaded

  • Teig:
  • 300g Mehl
  • 150g geriebene Haselnüsse
  • 150g geriebene Mandeln
  • 220g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 300g kalte Butter
  • 1/2 Tl Nelkenpulver
  • 1 Tl Zimt
  • geriebene Orangenschale
  • Belag:
  • 6 große Äpfel
  • 200g Marzipan
  • 2cl Rum
  • Saft einer Orange
  • etwas Wasser
  • 1 Tl Zimt
  • 4 Nelken
  • 1 P Vanillezucker
  • 2 El Kristallzucker
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch

Die Zutaten für den Teig rasch zu einem Mürbteig kneten (Küchenmaschine oder mit der Hand) und für ca. 30 min in den Kühlschrank stellen.
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und 4 davon in kleine Stücke schneiden und mit Rum, Wasser, Zucker, Vanillezucker, Nelken und Zimt in einem Topf erwärmen, langsam köcheln lassen und ab und zu umrühren.
Die anderen beiden Äpfel in Würfel schneiden und in Orangensaft einlegen.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 2/3 davon in eine ausgebutterte oder mit Backpapier ausgelegte Form geben und andrücken (oder ausrollen und hineinlegen).
Marzipan ausrollen und über den Teig legen.
Die nun weichen Äpfel pürieren und abschmecken, vl etwas salzen, danach auf das Marzipan streichen.
Die übrigen Äpfel darauf verteilen, den restlichen Teig in einen Spritzbeutel füllen und gitterartig auf dem Kuchen Linien ziehen, den Rand nicht vergessen.
Danach mit dem Gemisch aus Eigelb und Milch bestreichen. Zum Schluss etwas Vanillezucker darauf streuen.
Bei 170°C etwa 50 min backen.