Kokosbombe

  • Biskuit:
  • 5 Eier
  • 150g Zucker
  • 100g Mehl
  • Kokoscreme:
  • ca. 300g Raffaello
  • 250ml Schlagobers
  • 1 P. Sahnesteif
  • 100g weiße Schokolade
  • ca. 100g Mandeln
  • eine Hand voll Kokosraspeln

Fürs Biskuit Eier trennen, Eiklar mit etwas Salz steif schlagen. Dotter mit Zucker schaumig rühren, Mehl einsieben und mit dem Schnee unterheben. Bei 180°C ca. 10-20min backen, je nach Formgröße.

Für die Creme Raffaello mit Mandeln klein hacken bis es cremig wird (Tipp: Küchenmaschine), weiße Schoki schmelzen und dazugeben. Schlagobers mit Sahnesteif fest schlagen und unterheben. In einer -mit Klarsichtsfolie- ausgelegten Schüssel kalt stellen (Wer möchte mischt Obst, Kuchenreste oder ähnliches darunter). Biskuit auskühlen lassen, dann zuschneiden und auf der Masse etwas andrücken. Vorsichtig stürzen und mit geschlagenem Schlagobers einfassen. Zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen.