Dreierlei Mini-Gugl

  • Zutaten
  • 3 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 3 El Öl
  • Schokolade
  • 2 El Milch
  • 1 El Kakao
  • 1 El Schokoblättchen
  • Zitrone
  • 2 El Zitronensaft
  • Schale einer Zitrone
  • Vanille
  • 2 El Milch
  • Vanillezucker
  • Vanilleschote
  • Vanillearoma
  • Vanilleextrakt

Eier und Zucker sehr schaumig schlagen, Öl untermengen.
Mehl und Backpulver unterheben.
Masse in 3 Schüsseln aufteilen.
Für die Schokogugl geriebene oder gehackte Schokolade sowie Kakaopulver und die Milch unterrühren. Einfacher gehts, wenn man den Kakao in die Milch rührt.
Für die Zitronengugl eine Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben, auspressen und beides in die Masse rühren.
Für die Vanille-Minis die Milch, etwas Vanillezucker und je nachdem was man zu Hause hat oder kaufen möchte, eine Vanilleschote auskratzen, Vanillearoma oder Extrakt unterrühren.

Den Teig in Spritzbeutel geben und die Form etwa zu 3/4 befüllen.
Gleichzeitig (wenn ihr genug Formen habt, ich hab nur eine mit 18 x 4cm großen/kleinen Gugl aus Silikon) oder nach einander bei 180°C ca. 10-12 Minuten backen.

Aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

optional: 50g Schoki mit 1 Schuss Schlagobers und 1 EL Butter schmelzen und über die Schoko-Gugl geben oder mit dem Pinsel auftragen.

Einen Zuckerguss aus 1 El Wasser, etwas Vanillezucker und 2 El Staubzucker zusammenrühren und die Vanillegugl darin tunken.

Für die Zitronengugl 1 El Zitronensaft mit 2 EL Staubzucker verrühren.